Zwei Mal im Jahr, vor Ostern und im November, findet auf dem Gelände der Revierförsterei ein Wildfleischverkauf statt.

Unser Revierförster Sven Wurster hat selbst unter Coronabedingungen im Jahr 2020 mit der Online-Voranmeldung eine Möglichkeit gefunden, den sonst üblichen Andrang besonders in den Morgenstunden zu verhindern und die Besucher über den Tag verteilt steuern können. Da der Verkauf im Freien stattfindet und auf dem Betriebshof der Revierförsterei Niendorfer Gehege ausreichend Platz für die Besucher ist, kann nach Einschätzung des Bezirksamts Eimsbüttel ein sicherer und verantwortungsvoller Verkauf stattfinden. Angeboten wird frisches portioniertes Wildfleisch von Dam-, Schwarz- und Rehwild aus Hamburgs Wäldern, zudem geräucherter Wildschinken, Wildbratwurst und Wildsalami. Alles in erstklassiger Bio-Qualität.

Zusätzlich kann i. d. R. Schmuckgrün von Tannen und Kiefern aus der Försterei „Alt Erfrade“ erworben werden. Das ökologisch produzierte Schmuckgrün ist garantiert ungespritzt und ungedüngt.

Auch den Fotokalender von Pro Niendorfer Gehege e.V. können Sie dort gegen eine Schutzgebühr erwerben.

Auf dem Gelände werden am Verkaufstag gegrillte Wildbratwürste und Getränke verkauft (dieses Angebot fiel 2020 aus und ist abhängig von den geltenden Rahmenbedingungen).